Kategorie: Allgemein

Nord

Wir sind wieder im Norden! Vor Kurzem haben wir den Äquator zum zweiten Mal passiert und sind wieder zurück auf der Nordhalbkugel. Damit ist jetzt offiziell Sommer, Yipeeh! Gestern Abend haben wir die wunderschöne Lagune von Lencois verlassen und uns auf den Weg Richtung Französisch Guayana gemacht. Ein hartes Stück Arbeit. Hart am Wind und…

View More

Far from the sea

Keine Zeit für Tränen Aber der Himmel bleibt voller Wolken Urplötzlich Liebe und Fürsorge Und meine Einsamkeit Irgendwo in den Bergen In der Nähe von den Sternen Weit vom Meer Aber das Meer, das ich sah Hat mich wieder bekommen Irgendwo in den Bergen In der Nähe von den Sternen Aber das Meer, das ich…

View More

Auf der anderen Seite

Der Himmel ist strahlend blau, leicht wiegen sich die Kokospalmen im Wind, in der brasilianischen Motorbootmarina nebenan röhren die Wochenendfahrer mit ihren dicken Pötten durch den Fluss, neben uns fahren die Wassertaxis, kleine Holzboote, beladen mit Fahrrädern, Menschen, Tieren, alles, was drauf passt. Nach 16 Tagen auf See sind wir hier im kleinen Dorf Jacaré am Paraiba-Fluss…

View More

Brazil!

Nach genau 16 Tagen sind wir Cabedelo, Brasilien, angekommen. Die letzten Tage gabs nochmal ordentlich Wind, der uns Traumetmale von um die 140 Seemeilen bescherte. Letzte Nacht mussten wir dann sogar Fahrt rausnehmen um nicht mitten in der Nacht anzukommen, was garnicht so leicht war, da wir von diversen Squalls gebeutelt wurden. Pünktlich zum Sonnenaufgang…

View More

Süden

Seit vorgestern Abend sind wir auf der Südhalbkugel und seit heute Morgen endlich wieder im Passat! Die Segel sind prall gefüllt mit Wind und wir machen nach langen Tagen der Dümpelei mal wieder Fahrt über 5 Knoten. Allerdings liegen wir ziemlich auf der Backe, hoppeln hart am Wind gegen die frontal oder seitlich anrollenden Wellen….

View More

Dümpeln

Uns gehts herrlich! Nach wie vor dümpeln wir mal mehr, mal weniger dahin. Wir haben kaum Wind, kaum Welle, dafür Temperaturen um die 40 Grad. Wir liegen mit kühlen Lappen auf der Stirn im Salon und können uns kaum bewegen. So langsam nähern wir uns dem Äquator und damit der ITKZ, den Kalmen, den Doldrums…

View More

Tag 4

Uns gehts gut! Wir haben wenig Wind, mäßige Welle und viel Sonne. Die Reise wird wohl etwas länger als geplant dauern. Egal, wir genießen die Zeit in der blauen Unendlichkeit! Grandiose Sternenhimmel, Meeresleuchten und vier tote Kamikaze-Fische bislang an Deck. Fische sollten schwimmen und nicht fliegen. A propos Fisch- Smutje gibt sein Bestes, doch bisher…

View More

Anker auf!

Um etwa 11h kapverdianischer Zeit haben wir den Anker gezogen und sind, begleitet von viel Getröte, aufgebrochen. Kürbis,Kartoffeln,Kräcker, Kohl, Kola und Karotten sind dabei. Und noch andere Sachen und vor allem viel Wasser, falls wir doch in einer Flaute hängenbleiben. Bis jetzt ist alles okay, wir werden ziemlich geschaukelt. Via Kurzwelle von der INTI-22.04.2014 –…

View More

Müsste gehen

Wie man geniessen kann, wenn man weiss, dass man geht, man müsste ständig geh´n, das müsste ständig geh´n. Wie man geniessen kann, wenn man weiss, dass man geht, so dass man anfängt, alles anders zu seh´n. Clueso „Müsste Gehen“ Vor ein paar Tagen war unser fünfter Hochzeitstag – nee, nicht wirklich. Es war der erste, aber…

View More